Milchiges oder trübes Wasser im Pool? – Was nun?

milchiges oder trübes Wasser im Pool

Gerade über die Wintermonate, wenn der Swimmingpool bedeckt im Garten steht kann sich das Poolwasser verfärben, trüb oder milchig werden. Häufig gelangen Algen oder andere Schmutzpartikel ins Wasser die das Wasser verfärben oder trüb aussehen lassen.

Die meisten Poolbesitzer tauschen sofort das Wasser aus, doch dies muss nicht immer der Fall sein.

In diesem Artikel erfahren Sie was Sie gegen trübes und verfärbtes Wasser im Pool tun können.

Ursachen

Auch wenn der pH-Wert des Poolwassers in Ordnung ist, kann es zu einer Verschmutzung im Pool kommen. Es können mehrere Ursachen für ein trübes und verfärbtes Wasser eine Rolle spielen.

Hier sind die zwei häufigsten Ursachen für einen verschmutzen Pool

Falsche Dosis an Chlor oder Algizid

Wer häufiger in seinem Pool milchiges oder trübes Wasser vorfindet, der sollte einmal darauf achten, wie viel Poolchemie angewendet wurde. Neben der natürlichen Poolreinigung mit einem Poolroboter oder Bodensauger, sollte der Pool auch mit der optimalen Menge an Chlor oder Algizid gereinigt werden.

Wer eine Überdosis oder auch Unterdosis an Chlor oder Algizid in seinen Pool führt, der verursacht eine Verunreinigung des Pools. Eine nicht ideale Dosis führt dazu, dass die Inhaltsstoffe nicht richtig wirken und den Pool somit nicht ordnungsgemäß reinigen.

Defekte Filterfunktion

Trübes oder verfärbtes Wasser im Pool kann aber auch die Folge von einer defekten Filterfunktion sein. Eine Lösung hier kann eine kurze Rückspülung oder Neubefüllung mit Filtersand sein.

Wer einen Kartuschenfilter besitzt sollte hier den Kartuscheneimer darauf überprüfen, ob dieser vollgelaufen ist.

Milchiges oder trübes Wasser im Pool – Was kann ich tun?

Vitasyg Ascorbinsäure Vitamin C, E-300, 1er Pack (1 x 500 g)

Price:

4.8 von 5 Sternen (15 customer reviews)

0 used & new available from

Wenn das Wasser im Pool trüb oder sich verfärbt muss es nicht immer direkt ausgewechselt werden. Mit dieser Anleitung können Sie Schritt für Schritt das trübe und verfärbte Wasser im Pool reinigen und es von schmutzigen Rückständen und Keimen befreien.

Schritt 1 – Grundreinigung

Nehmen Sie sich zunächst eine Beckenbürste zur Hand und Schrubben Sie die Wände des Pools gründlich durch. Durch das Schrubben mit der Beckenbürste entfernen Sie Schmutz, Algen und Ablagerungen.

Schritt 2 – pH-Wert Messen

Mithilfe eines pH-Wert-Stäbchen müssen Sie den pH-Wert Ihres Poolwassers testen. Der ideale pH-Wert des Wassers liegt bei 7,0 – 7,4.

Sollte dieser Wert nicht Ihres Pools entsprechen, so sollten Sie einen speziellen pH-Senker oder pH-Verstärker einsetzen.

Schritt 3 – Chlor hinzugeben

Wenn der pH-Wert zwischen 7,0 und 7,4 liegt sollte nun als nächstes ein Stoß-Chlor eingeführt werden, damit alle Keime und Bakterien neutralisiert werden. Beachten Sie bitte beim hinzufügen von Chlor darauf, die richtige Menge anzuwenden.

Auf den Verpackungen und Anwendungshinweisen von Chlor finden Sie oftmals die richtige Menge. So verhindern Sie eine Über- oder Unterdosierung.

Schritt 4 – Chlor einwirken lassen

Nachdem das Chlor hinzugegeben wurde, sollten Sie das Chlor ein paar Stunden einwirken lassen. Damit sich das Chlor besser im Poolwasser verteilt, sollte gelegentlich das Wasser mit einer Poolbürste umgewälzt werden. Nur so können auch alle Ecken und Fugen des Pools mit dem Chlor erreicht werden.

Schritt 5 – Gegebenfalls Algizid hinzugeben

Sollte ihr Pool noch von Algenrückständen befallen sein, empfiehlt es sich Algizid anzuwenden. Bei Algizid handelt es sich um eine Substanz, die sich im Poolwasser auflöst und ebenfalls wie Chlor desinfizierten wirkt.

Schritt 6 – Filteranlage einschalten

Nun ist das Wasser mit Chlor, als auch mit Algizid gereinigt. Als nächstes können Sie die Filteranlage einschalten. Auch hier sollten Sie der Filteranlage 1-2 Tage Zeit geben, damit Restbestände im Pool entfernt werden.

Schritt 7 – Anlage auf Rückspülung stellen

Nach den 1-2 Tagen sollte zum Abschluss die Filteranlage auf Rückspülung gestellt werden, damit die ganzen Schmutzpartikel aus der Filteranlage rausgespült werden.

Poolpflege Ratgeber 2017
NEU: Der Poolpflege Ratgeber 2017!

Hier bekommen Sie ein E-Book mit 40 Seiten (PDF), eine 5-Schritte-Wasserpflege-Anleitung (PDF) sowie einen Muster-Pflegeplan mit täglich, wöchentlich und monatlich anfallenden Aufgaben.

Es werden unter anderem Fragen beantwortet wie:

  • Welche Poolfilter eignen sich am besten?
  • Wie funktioniert eine Rückspülung?
  • Wie messe ich den pH-Wert?
  • Wie wende ich Chlor richtig an?
  • Welche schonenden Alternativen gibt es zu Chlor?
  • uvm.