Ein Pool ist eine Abkühlung in der warmen Jahreszeit. Doch auch im Sommer sollte das Wasser nicht zu kalt sein, um ein schönes Badevergnügen zu haben.

Während im Sommer das Wasser im Pool sich leicht durch die Sonne aufwärmen lässt, kann man die Temperatur in einem Pool aber auch steuern.

Wie das funktioniert und was für Unterschiede es bei einer Poolheizung gibt, kann man dem nachfolgenden Ratgeber entnehmen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Empfehlung: Solarfolie als Alternative
  • Tipp: Wärmetauscher Poolheizung im Set
  • Gefragt: Heizung mit Holz, Gas oder Strom

Poolheizung Test: Empfehlung der Redaktion

Ratgeber: Fragen, mit denen Sie sich beschäftigen sollten, bevor Sie einen Poolheizung kaufen

Was ist eine Poolheizung?

Eine Poolheizung ist nichts anderes als eine Heizungsanlage, mit der man künstlich das Wasser in einem Pool erwärmen kann.

In welchem Umfang eine Erwärmung vom Wasser im Pool möglich ist, hängt von der Heizung und der Leistung ab.

Welche Vor- und Nachteile hat eine Poolheizung?

Die Vor- und Nachteile bei einer Heizung für den Pool hängt wesentlich davon ab, um was für eine Art von Heizung es sich handelt.

Im wesentlichen kann man folgende Vor- und Nachteil ausmachen.

Vorteile:

  • warmes Wasser
  • sauberes Wasser durch angeschlossenen Filter
  • einfacher Betrieb je nach Heizung

Nachteile:

  • Anschaffungskosten je nach Heizung
  • Folgekosten
  • Wartungsaufwand

Welche Alternative gibt es zur Poolheizung?

Zu einer Poolheizung gibt es mit einer Solarfolie auch eine Alternative.

So kann man die Solarfolie einfach auf den Pool legen, durch die Sonneneinstrahlung kann das Wasser aber nur begrenzt erwärmt werden. Ein Aufwärmen ist um lediglich 4 bis 8 Grad je nach Stärke der Sonneneinstrahlung möglich.

Neben dem Aufwärmen vom Wasser, kann man mit einer Solarfolie eine bereits vorhandene Wassertemperatur bedingt aber auch halten. Diesen Grenzen einer Solarfolie muss man sich bei einem Pool bewusst sein, wenn man sie einsetzen möchte.

Kaufkriterien: Anhand dieser Faktoren kann man Poolheizung vergleichen und bewerten

Welche Poolheizung Arten gibt es?

Grundsätzlich gibt es nicht eine Art einer Heizung, sondern vielmehr verschiedene Poolheizungen. So unterscheidet man hier zwischen:

– mit Holz
mit Brennholz erfolgt hier die Erwärmung vom Wasser in einem Pool. Dementsprechend ist ein Ofen als Poolheizung an den Pool angeschlossen.

– mit Gas
hierbei wird die Poolheizung mit Gas betrieben, ein Anschluss ist notwendig. Das kann über einen richtigen Gasanschluss erfolgen oder über eine Gasflasche.

– mit Strom / Elektrisch
die Poolheizung wird elektrisch betrieben, ein Anschluss an den Hausanschluss ist notwendig.

– mit Solar
mit einem oder mehreren Solarmodulen wird hier die notwendige Energie gewonnen, damit eine Erwärmung vom Wasser über die Poolheizung erfolgen kann.

– mit Wärmetauscher
hierbei kann die Wärme und Leistung einer bereits bestehenden Heizungsanlage, wie eine Zentralheizung genutzt werden. Das erwärmen vom Wasser im Pool erfolgt hier, da das Wasser in Kontakt mit den warmen Wasserleitungen der Heizungsanlage kommt.

Auf was muss beim kauf eines Poolheizung geachtet werden

Wie in diesem Ratgeber deutlich wurde, gibt es bei den Poolheizungen große Unterschiede. Und das gilt nicht nur hinsichtlich der Art, ob diese mit Holz oder Solar betrieben wird. Vielmehr muss man bei einer solchen Heizung auf eine Vielzahl an Punkte achten.

So spielt hier beispielsweise die Poolgröße eine wichtige Rolle.

Die Poolgröße muss zur Heizungsanlage passen. Ist das nicht der Fall, kann das Wasser in einem Pool nicht vollständig oder aber auch gar nicht erwärmt werden.

Neben dieser Leistung, sollte man bei einer solchen Heizungsanlage auch den Filter, den Verbrauch und die Lautstärke in den Blick nehmen.

Damit der Badespaß nicht getrübt wird, sollte man bei einer Poolheizung immer darauf achten, damit diese im Betrieb nicht zu laut ist. Und damit das Wasser durch die Anlage nicht nur erwärmt, sondern auch sauber ist, ist die Filteranlage wichtig. Diese ist in der Regel an die Heizung angeschlossen und sorgt neben der Erwärmung, auch für ein sauberes Wasser.

Hier sollte man beim System wesentlich darauf achten, um was für einen Filter es sich handelt und mit welchen Kosten dieser verbunden ist. Schließlich muss ein Filter regelmäßig auch getauscht werden. Dementsprechend entstehen hier Folgekosten durch den Austausch der Filter.

Und letztlich spielt bei Poolheizungen noch der Verbrauch eine Rolle.

In wie fern der Verbrauch von Bedeutung ist, hängt von der Art der Heizung ab. Die Frage vom Verbrauch stellt sich vor allem bei Poolheizungen die mit Holz oder elektrisch betrieben werden. Denn hier ist, anders als bei Solar, beispielsweise der Verbrauch mit Folgekosten für Brennholz oder Strom verbunden.

Was kostet eine Poolheizung?

Eine Poolheizung ist in Abhängigkeit vom Modell mit Kosten zwischen 115 und 400 Euro verbunden.

Bei größeren Anlagen, können auch deutlich höhere Kosten damit verbunden sein.

Die Mehrheit der Modelle einer Heizung für den Pool bewegt sich um die 200 Euro.

Grundsätzlich sollte man beim Kauf einer Heizung für den Pool nicht nur auf die Kosten achten. Sondern vielmehr die Leistungsdaten in den Blick nehmen, aber auch eventuelle Folgekosten hinsichtlich dem Verbrauch und Wartungskosten für den Filter.

Erst wenn man auch diese Punkte bei den Kosten berücksichtigt, entscheidet sich wie günstig oder teuer ein Modell einer Heizung am Ende ist.

Wo kann man eine Poolheizung kaufen?

Aufgrund der Vielzahl der Unterschiede die es bei Poolheizungen gibt, sollte man sich die Modelle genau ansehen.

Dabei kann das Internet sehr hilfreich sein.

Da man über das Internet und einer Vergleichsseite, binnen wenigen Minuten sich einen umfassenden Überblick zu den Modellen mit ihren Vor- und Nachteilen verschaffen kann.

Doch die Übersicht ist nur ein Vorteil vom Internet. Das Internet bietet sich auch sehr gut an, wenn es um den Kauf geht. Da man hier auf eine Vielzahl an Shops und Händler einen Zugriff hat.

Man kann dabei nicht nur von der Vielzahl der Modelle auf die man einen Zugriff hat profitieren. Sondern kann beim Internet auch am besten beim Preis profitieren. Denn zwischen den Shops und Händler gibt es große Preisunterschiede.

Das sollten Sie bedenken

Immer warmes Wasser im Pool ist mit einer Poolheizung möglich. Doch bei einer Poolheizung gibt es viele Unterschiede, aus diesem Grund sollte man vor dem Kauf auch einen Vergleich durchführen.

Mit dem Internet ist die Durchführung von einem Vergleich leicht möglich. Zudem bietet sich das Internet auch gut an, wenn es um den Kauf von einer Poolheizung geht.

Bei einer Heizung sollte man auf die Leistungsdaten achten, wie die Größe vom Pool oder aber auch auf den Verbrauch. Alle diese Punkte müssen zu einem Pool passen.

Letzte Aktualisierung am 6.12.2022 / *Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Ähnliche Beiträge